Mutmachliederkiste

Lieder

Home > Lieder > Wohl denen, die sich trauen
Hallo

Wohl denen, die sich trauen

Aktualisierte Nachdichtung des Chorals „Wohl denen, die da wandeln“ (Evangelisches Gesangbuch Nr. 295)

Die drei letzten Textzeilen sind jeweils gleich gestaltet und bilden damit so etwas wie einen Refrain.

Text

1) Wohl denen, die sich trauen
den schmalen Weg zu gehn’n,
die nicht auf Stärke bauen,
die helfen und versteh’n.
Sie werden Hoffnungszeichen sein
und diese Welt verändern.
Sie bleiben nicht allein.

2) Wohl denen, die es wagen,
für Wahrheit einzusteh’n,
die nicht nach Vorteil fragen
wenn sie durchs Leben geh’n.
Sie werden Hoffnungszeichen sein
und diese Welt verändern.
Sie bleiben nicht allein.

3) Wohl denen, die sich wehren,
wenn sie das Unrecht seh’n,
ihm nicht den Rücken kehren
und mit der Masse geh’n.
Sie werden Hoffnungszeichen sein
und diese Welt verändern.
Sie bleiben nicht allein.

Mach mit!
 

Hier anmelden
  • Lieder bewerten
  • neue Lieder hochladen

Bewertung

Dieses Lied gefällt 14 Personen.
Gefällt mir

Musik: Heinrich Schütz 1661 / Text: Angela Grübler

eingereicht von: Moderator
(2013-01-03 18:26:20)
Dieses Lied nimmt am Wettbewerb teil.

Collections

Dieses Lied wurde auf folgende Liedzettel aufgenommen: