Mutmachliederkiste

Singen für MenschenRechte

Ein Liederwettbewerb

Neue Nazis marschieren durch unsere Straßen, und wir stehen schweigend daneben? Das darf nicht sein. Wir sammeln „Lieder für den wetterfesten Gebrauch“, die bei gemeinschaftlichen Anlässen gesungen werden können:

Bittgang 2012
  • Demonstrationen gegen rechtsextreme Aufmärsche
  • Mahnwachen
  • Friedensgebeten
  • Bittgängen
zu den Liedern Mehr zum Wettbewerb

Was ist das?

Die „Mutmachliederkiste“ ist eine Sammlung von Liedern, die Mut machen sollen, für Menschenrechte, Demokratie und Toleranz die eigene Stimme zu erheben. Sie bietet eine Auswahl an Liedern, die insbesondere bei Anlässen der zivilgesellschaftlichen Auseinandersetzung mit rechtsextremen Aufmärschen (z.B. bei Mahnwachen, Demonstrationen, Friedensgebeten, Bittgängen) gemeinsam gesungen werden können, um Schweigen, Furcht, Unsicherheit, Gebrüll und Sprachlosigkeit zu überwinden.

Das gemeinsame Singen stärkt den Zusammenhalt, macht Mut gegen Ängste und Anspannungen. Die Texte transportieren Anstöße, die eine inhaltliche Auseinandersetzung fördern sollen.

Wie geht es?

Die Lieder der Mutmachliederkiste können je nach Bedarf heruntergeladen, ausgedruckt und mitgenommen werden, um bei den genannten Anlässen zur Verfügung zu stehen.

Oder man nutzt sein Web-fähiges Handy, um gleich vom Display mitzusingen.

Mach mit: Dichte ein Lied und gewinne!

1. Dichte dein Lied

Dichte ein Lied. Dafür kannst du dir eine neue Melodie ausdenken. Einfacher ist es, für ein vorhandenes Lied einen neuen Text zu erfinden. Bei Volksliedern gibt es damit keine Probleme. Auch aktuelle Hits sind möglich, aber dann müssen wir vor einer Veröffentlichung die Komponisten um ihre Erlaubnis bitten. Darum kümmern wir uns, aber das kann im Einzelfall etwas dauern.

2. Schick es ein oder lade es hoch

Schicke dein Lied als Text und/oder Notenblatt an die AG Kirche für Demokratie. Du kannst es auch selbst singen und Text, Noten, eigene Aufnahmen und Midi-Dateien davon auf www.mutmachliederkiste.de hochladen. Dafür musst du dich nur auf der Seite anmelden.

3. Lade deine Freunde zum Bewerten ein

Informiere deine Freunde über dein Lied. Viele positive Stimmen lassen die Jury bestimmt nicht unbeeindruckt.

4. Gewinne den Preis

Diejenigen, deren Lieder von der Jury ausgewählt werden, können attraktive Preise gewinnen.

mehr zu den Preisen
 
Vor der Annenkirche, Dresden 13.2.2012

Singen hilft

Das Singen dieser Lieder bewirkt zahlreiche positive Effekte:

  • Singen wirkt deeskalierend auf die Situation
  • Singen löst Ängste und Anspannungen
  • gemeinsames Singen fördert Zusammenhalt und Identifikation
  • die Texte sorgen für eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Anliegen der Menschenrechte